Sonntag, 18. Dezember 2011

Kasachstan: Streikende ArbeiterInnen kämpfen weiter - trotz brutaler und blutiger Angriffe


Am 16. Dezember ließ das kasachische Regime auf streikende ÖlarbeiterInnen schießen. Mindestens 50 starben, Hunderte sind verletzt. Jetzt drohen Verfolgung und Hinrichtungen. Nur mit vereinten, großen Aktionen der ArbeiterInnen kann das diktatorische Regime beseitigt werden.

Bericht von CWI-ReporterInnen, Russland und Kasachstan

Hier klicken zum Weiterlesen.