Mittwoch, 14. Januar 2015

Demo gegen Hogesa in Essen

Neonazis und rechte Hooligans von "Hogesa" wollten ursprünglich am 18, Januar in Essen aufmarschieren. Aufgrund einer starken antifaschistischen Gegenmobilisierung haben sie den Aufmarsch zwar offiziell abgesagt, dennoch mobilisiert das Bündnis "Essen stellt sich quer" weiterhin zur No-Hogesa-Demo. Damit soll auch denjenigen Faschisten, die versuchen könnten, unangemeldet zu demonstrieren, die Straße versperrt werden.

Die SAV wird sich an der No-Hogesa-Demo beteiligen. Wenn du mit uns gemeinsam per Zug anreisen willst, schreibe an ruhr@sozialismus.info.

Extrablatt der SAV-Zeitung "Solidarität" zum Thema "Pegida stoppen".

Infos beim Bündnis "Essen stellt sich quer".